Eine Fahrt in den Herbst

Als ich am Vormittag in Richtung Limberg fuhr war es noch trocken, in Cottbus kam sogar die Sonne hervor. Aber 100 m weiter fing es heftig an zu regnen (das kann ja noch lustig werden).
Gegen 10 Uhr ging es dann in Richtung Bastei, das einsammeln der Maschinen, die unterwegs hinzukamen verlief reibungslos. Das Wetter spielte auch so ziemlich mit. In der "Badgaststätte Goßdorf" wurde zu Mittag Station gemacht, einen herzlichen Dank noch mal für die gute und schnelle Bewirtung.
Im Anschluss ging es dann zur Bastei, wo schon Parkplätze reserviert waren. Wer wollte konnte sich ein wenig umsehen und die schöne Aussicht genießen.
Danach ging es nach Gulben wo der Abend in lustiger Runde ausklang. Es ist immer wieder erstaunlich das die mit der größten Klappe immer die ersten sind die verschwinden.
Trotzdem wurde es noch ein schöner Abend.

Atze