Chronik     Seite 2 


Mit der Wende änderte sich vieles. Im März 1990 stand schon die erste "GL 500" auf dem Hof. Mit dem Erwerb dieser "Silver Wing" kam das Interesse ein solches Motorrad zu fahren.


Am 01.06.1990 eröffneten wir dann unser Geschäft und aus unserem Hobby wurde Beruf .Wir begannen zunächst mit dem Handel gebrauchter Autos. Hinzu kam der Handel mit gebrauchten Motorrädern verschiedener Typen. ein halbes Jahr nach der "Silver Wing" kam dann eine "GL 1100" hinzu. Damit war der erste Schritt in diese Richtung getan. Das Interesse eine "Gold Wing " zu fahren nahm ständig zu, so das aus dem Autohandel ein Motorradhandel mit Spezialisierung auf "Gold Wing " wurde. zu der Zeit fuhr man noch unter dem Namen "Motorradfreunde Limberg", da aber die Gemeinde der" Gold Wing "Fahrer beständig wuchs musste ein neuer Name gefunden werden .So kam dann der Name "Gold Wing Freunde Limberg" ins Spiel, unter dem wir seid 1994 durch die Landschaft rollen.1997 kamen dann noch die Aufkleber an die Mopeds hinzu. In halb Europa auf den verschiedensten GW-Treffen hinterließen wir unsere Spuren, so das unser Bekanntheitsgrad immer mehr anstieg.