Samstagabend war dann Party angesagt. Stamm-DJ Moppy spielte wieder auf und es wurden einige Pokale unter die Winger gebracht, unter anderem erhielt die große Manu vom Goldwing Stammtisch Lausitz den Pokal für die älteste Teilnehmerin im zarten Alter von (wird nicht verraten).
Der Höhepunkt des Abend war als Überraschung angekündigt worden, und es war eine absolut gelungene. Die Überraschung entpuppte sich als Schlangentänzerin und es war eine totale Augenweide ( ob Tänzerin oder Schlangen, wer weis?????). Bei einigen Herren des starken Geschlechts sah es aus, als ob sie im Nachhinein eine Behandlung ihres ausgerenkten Kiefers gebrauchen könnten.
Nachdem dies alles gut über die Bühne gegangen war. ging der Spaß erst richtig los und man kann mit guten Gewissen behaupten das ein total geiles Treffen war. Ich wünsche den Limbergern für die Zukunft noch viel Glück, und das es Ihnen gelingen möge auch weiterhin so tolle Treffen zu organisieren. Man sieht sich hoffentlich beim 4. Treffen im nächsten Jahr wieder.
Atze
P.S. Auf der nächsten Seite findet Ihr noch ein paar interessante Fotos und ein Fax der Funrider Norddeutschland